SARAIL

Safety Assessment Schiene
Autor: SCHUHFRIED
Bitte melden Sie sich an

um den Preis zu sehen

Der angegebene Preis gilt für eine Testvorgabe.
Bitte beachten Sie, dass eine Vorgabe im WTS ein WTS Standard Subscription voraussetzt.

Dieses Produkt benötigt ein Zusatzgerät.

Anwendungsbereiche+

NEURO
VERKEHR
SPORT
HR
Detaillierte Beschreibung+

Das Test-Set SARAIL Safety Assessment Schiene erfasst die sicherheitsrelevanten kognitiven und psychomotorischen Fähigkeiten sowie Persönlichkeitsmerkmale. Insgesamt werden 14 kognitive, psychomotorische, verhaltens- und persönlichkeitsspezifische Fähigkeiten der Testperson überprüft. Mit dem Test-Set werden somit wichtige Informationen über spezifische Anforderungen gewonnen, die aus anderen eignungs-diagnostischen Instrumenten nicht zuverlässig abgeleitet werden können. SARAIL leistet einen enormen Beitrag zur Absicherung, der zu treffenden Entscheidungen im Zuge personalpsychologischer Safety Assessments.
SARAIL ist das führende und internationale Instrument für die Diagnostik der Fahreignung von Triebfahrzeugführern. Es erhebt, ob Lokführer die Voraussetzungen der Europäischen Fahrerlaubnis für Triebfahrzeugführer erfüllen. Neben der Überprüfung von Lokführern wird SARAIL auch für die Auswahl von Fahrern anderer Schienenfahrzeuge (z. B. S-Bahn, U-Bahn, Straßenbahn) und sicherheitsrelevanter Berufe im Schienenverkehr eingesetzt.
Sprachen+

Ungarisch

Türkisch

Englisch (USA)

Französisch

Italienisch

Portugiesisch

Slowakisch

Deutsch

Russisch

Validierung+

Die EU-Direktive “Directive 2007/59/EC of the European parliament and of the council of 23 October 2007 on the certification of train drivers operating locomotives and trains on the railway system in the Community” sieht vor, dass psychologisch-diagnostische Untersuchungen sowohl bei angehenden Lokführern im Bewerbungsprozess als auch zur regelmäßigen Leistungsüberprüfung von aktiven Lokführern durchgeführt werden müssen. Diese Berufsgruppe beinhaltet Fahrer von Schienenfahrzeugen, wie bspw. S-Bahn, U-Bahn oder Straßenbahn, sowie andere sicherheitsrelevanter Berufe im Schienenverkehr.
Aufbauend auf der EU-Direktive sowie den Anforderungskatalogen der CER (Community of European Railways) und der ETF (European Transport Workers‘ Federation) wurden die zu erfassenden Dimensionen dieses Test-Sets ausgewählt. Hieraus ergibt sich eine besonders ökonomische und qualitativ hochwertige Erhebungsmöglichkeit, die sich in Metaanalysen und zahlreichen bahnspezifischen Studien als prognostisch valide erwies.
Testadministration+

Controlled Mode


Dimensionen+

Das Test-Set SARAIL umfasst folgende Dimensionen und Tests:
DimensionenTestsTestformenDauer in Min.
Gesamtdauer bei Vorgabe aller Dimensionenca. 116
Kognitive Fähigkeiten
GedächtnisVISGEDS11ca. 13
Logisch-schlussfolgerndes DenkenINSSVS2/Figural-induktives Denkenca. 15
Verbale FähigkeitenINSSVS2/Wortbedeutungca. 7
Belastbarkeit und Reaktionsfähigkeit
Belastbarkeit, reaktivDTS1ca. 6
Reaktionsfähigkeit, einfachRTS3ca. 6
Aufmerksamkeit und Konzentration
KonzentrationCOGS11ca. 10
VigilanzWAFS1ca. 32
Sensomotorik und Wahrnehmung
Auge-Hand-Koordination2HANDS3ca. 4
Visuelle WahrnehmungsleistungLVTS2ca. 13
Persönlichkeitsdeterminanten
Emotionale StabilitätBFSIS1/Soziale Selbstsicherheit, Emotionale Robustheitca. 2
ExtraversionBFSIS1/Geselligkeit, Durchsetzungsvermögenca. 2
GewissenhaftigkeitBFSIS1/Pflichtbewusstsein, Ehrgeizca. 2
OffenheitBFSIS1/Offenheit für Handlungen, Offenheit für Ideenca. 2
VerträglichkeitBFSIS1/Aufrichtigkeit, Hilfsbereitschaftca. 2

Der angegebene Preis gilt für eine Testvorgabe.
Bitte beachten Sie, dass eine Vorgabe im WTS ein WTS Standard Subscription voraussetzt.

Dieses Produkt benötigt ein Zusatzgerät.

Anwendungsbereiche+

NEURO
VERKEHR
SPORT
HR
Detaillierte Beschreibung+

Das Test-Set SARAIL Safety Assessment Schiene erfasst die sicherheitsrelevanten kognitiven und psychomotorischen Fähigkeiten sowie Persönlichkeitsmerkmale. Insgesamt werden 14 kognitive, psychomotorische, verhaltens- und persönlichkeitsspezifische Fähigkeiten der Testperson überprüft. Mit dem Test-Set werden somit wichtige Informationen über spezifische Anforderungen gewonnen, die aus anderen eignungs-diagnostischen Instrumenten nicht zuverlässig abgeleitet werden können. SARAIL leistet einen enormen Beitrag zur Absicherung, der zu treffenden Entscheidungen im Zuge personalpsychologischer Safety Assessments.
SARAIL ist das führende und internationale Instrument für die Diagnostik der Fahreignung von Triebfahrzeugführern. Es erhebt, ob Lokführer die Voraussetzungen der Europäischen Fahrerlaubnis für Triebfahrzeugführer erfüllen. Neben der Überprüfung von Lokführern wird SARAIL auch für die Auswahl von Fahrern anderer Schienenfahrzeuge (z. B. S-Bahn, U-Bahn, Straßenbahn) und sicherheitsrelevanter Berufe im Schienenverkehr eingesetzt.
Sprachen+

Ungarisch

Türkisch

Englisch (USA)

Französisch

Italienisch

Portugiesisch

Slowakisch

Deutsch

Russisch

Validierung+

Die EU-Direktive “Directive 2007/59/EC of the European parliament and of the council of 23 October 2007 on the certification of train drivers operating locomotives and trains on the railway system in the Community” sieht vor, dass psychologisch-diagnostische Untersuchungen sowohl bei angehenden Lokführern im Bewerbungsprozess als auch zur regelmäßigen Leistungsüberprüfung von aktiven Lokführern durchgeführt werden müssen. Diese Berufsgruppe beinhaltet Fahrer von Schienenfahrzeugen, wie bspw. S-Bahn, U-Bahn oder Straßenbahn, sowie andere sicherheitsrelevanter Berufe im Schienenverkehr.
Aufbauend auf der EU-Direktive sowie den Anforderungskatalogen der CER (Community of European Railways) und der ETF (European Transport Workers‘ Federation) wurden die zu erfassenden Dimensionen dieses Test-Sets ausgewählt. Hieraus ergibt sich eine besonders ökonomische und qualitativ hochwertige Erhebungsmöglichkeit, die sich in Metaanalysen und zahlreichen bahnspezifischen Studien als prognostisch valide erwies.
Testadministration+

Controlled Mode


Dimensionen+

Das Test-Set SARAIL umfasst folgende Dimensionen und Tests:
DimensionenTestsTestformenDauer in Min.
Gesamtdauer bei Vorgabe aller Dimensionenca. 116
Kognitive Fähigkeiten
GedächtnisVISGEDS11ca. 13
Logisch-schlussfolgerndes DenkenINSSVS2/Figural-induktives Denkenca. 15
Verbale FähigkeitenINSSVS2/Wortbedeutungca. 7
Belastbarkeit und Reaktionsfähigkeit
Belastbarkeit, reaktivDTS1ca. 6
Reaktionsfähigkeit, einfachRTS3ca. 6
Aufmerksamkeit und Konzentration
KonzentrationCOGS11ca. 10
VigilanzWAFS1ca. 32
Sensomotorik und Wahrnehmung
Auge-Hand-Koordination2HANDS3ca. 4
Visuelle WahrnehmungsleistungLVTS2ca. 13
Persönlichkeitsdeterminanten
Emotionale StabilitätBFSIS1/Soziale Selbstsicherheit, Emotionale Robustheitca. 2
ExtraversionBFSIS1/Geselligkeit, Durchsetzungsvermögenca. 2
GewissenhaftigkeitBFSIS1/Pflichtbewusstsein, Ehrgeizca. 2
OffenheitBFSIS1/Offenheit für Handlungen, Offenheit für Ideenca. 2
VerträglichkeitBFSIS1/Aufrichtigkeit, Hilfsbereitschaftca. 2

Auswertung+

  • Tabelle mit Rohwerten, Prozentrang und Konfidenzintervallen.
  • Profil.
  • Schriftlicher Report mit Profildarstellung, verbaler Beschreibung der individuellen Ergebnisse und Angabe der FIT-Werte (ein Wert je erfasster Dimension) zur schnellen Einschätzung der Testergebnisse in Bezug auf die individuelle Eignung der Testperson. Der Report bietet dem Personalisten zusätzlich einen strukturierten Interviewleitfaden, der eine schnelle und einfache Vorbereitung auf das Bewerbergespräch ermöglicht. In der individuellen Darstellung von Trainingsmöglichkeiten werden, entsprechend der Testergebnisse, spezifische Maßnahmen vorgeschlagen, die das Potential des Bewerbers optimal fördern können.