SIGNAL

Signal-Detection
Bitte melden Sie sich an,
um den Preis zu sehen

Beachten Sie bitte, dass dieses Produkt nur vorgegeben werden kann,
wenn Sie über eine online WTS Standard Subscription oder eine lokale WTS Version ab 8.0.00 oder höher verfügen.

Dieses Produkt benötigt ein Zusatzgerät.

Anwendungsbereiche+

NEURO
VERKEHR
SPORT
HR
Detaillierte Beschreibung+

Erfasst die langfristig fokussierte Aufmerksamkeitsleistung und die visuelle Differenzierungsleistung eines relevanten Signals bei vorhandenen Störsignalen.
Die Signalentdeckungstheorie beschreibt die Wahrnehmung schwacher Signale vor einem sich ständig verändernden Hintergrund. Sie geht von folgender Frage aus: Unter welchen Bedingungen wird das Vorhandensein eines schwachen Signals vor einem Hintergrund von Störsignalen oder gegenüber anderen Signalen, die gelegentlich mit dem relevanten Signal verwechselt werden können, erkannt? Das Testverfahren wird vor allem in der Personalpsychologie (Safety Assessments im Bereich der Flugpsychologie), der Klinischen Neuropsychologie sowie in der Sportpsychologie eingesetzt. Im klinischen Kontext interessiert hier die Ermittlung von Defiziten, wie sie bspw. im Zusammenhang mit Neglect auftreten.

Test Formen+

S1: Standard (weiße Signale auf schwarzem Hintergrund).
S2: Standard-invers (schwarze Signale auf weißem Hintergrund).
S3: Kurze Signaldauer.
S4: Signal-Balance (Neglect Diagnostik).

Aufgabe für die Testperson+

Auf der gesamten Bildschirmoberfläche sind Punkte dargeboten, die zufällig nacheinander aus- und eingeblendet werden. Die Testperson reagiert, sobald vier Punkte ein Quadrat darstellen.

Dimensionen+

Aufmerksamkeit

Sprachen+

Ungarisch

Türkisch

Niederländisch

Englisch (USA)

Französisch

Chinesisch (Taiwan)

Italienisch

Portugiesisch

Bulgarisch

Schwedisch

Slowakisch

Spanisch

Deutsch

Polnisch

Rumänisch

Russisch

Finnisch

Chinesisch

Arabisch

Serbisch

Tschechisch

Hindi

Slowenisch

Dauer+

Je nach Testform ca. 15–25 Minuten.

Vorgabealter+

Normen ab 8 Jahren.

Testadministration+

Controlled Mode


Beachten Sie bitte, dass dieses Produkt nur vorgegeben werden kann,
wenn Sie über eine online WTS Standard Subscription oder eine lokale WTS Version ab 8.0.00 oder höher verfügen.

Dieses Produkt benötigt ein Zusatzgerät.

Anwendungsbereiche+

NEURO
VERKEHR
SPORT
HR
Detaillierte Beschreibung+

Erfasst die langfristig fokussierte Aufmerksamkeitsleistung und die visuelle Differenzierungsleistung eines relevanten Signals bei vorhandenen Störsignalen.
Die Signalentdeckungstheorie beschreibt die Wahrnehmung schwacher Signale vor einem sich ständig verändernden Hintergrund. Sie geht von folgender Frage aus: Unter welchen Bedingungen wird das Vorhandensein eines schwachen Signals vor einem Hintergrund von Störsignalen oder gegenüber anderen Signalen, die gelegentlich mit dem relevanten Signal verwechselt werden können, erkannt? Das Testverfahren wird vor allem in der Personalpsychologie (Safety Assessments im Bereich der Flugpsychologie), der Klinischen Neuropsychologie sowie in der Sportpsychologie eingesetzt. Im klinischen Kontext interessiert hier die Ermittlung von Defiziten, wie sie bspw. im Zusammenhang mit Neglect auftreten.

Test Formen+

S1: Standard (weiße Signale auf schwarzem Hintergrund).
S2: Standard-invers (schwarze Signale auf weißem Hintergrund).
S3: Kurze Signaldauer.
S4: Signal-Balance (Neglect Diagnostik).

Aufgabe für die Testperson+

Auf der gesamten Bildschirmoberfläche sind Punkte dargeboten, die zufällig nacheinander aus- und eingeblendet werden. Die Testperson reagiert, sobald vier Punkte ein Quadrat darstellen.

Dimensionen+

Aufmerksamkeit

Sprachen+

Ungarisch

Türkisch

Niederländisch

Englisch (USA)

Französisch

Chinesisch (Taiwan)

Italienisch

Portugiesisch

Bulgarisch

Schwedisch

Slowakisch

Spanisch

Deutsch

Polnisch

Rumänisch

Russisch

Finnisch

Chinesisch

Arabisch

Serbisch

Tschechisch

Hindi

Slowenisch

Dauer+

Je nach Testform ca. 15–25 Minuten.

Vorgabealter+

Normen ab 8 Jahren.

Testadministration+

Controlled Mode


Auswertung+

Als Hauptvariable wird die Fokussierte Aufmerksamkeit ausgegeben, die ein Maß für die visuelle Detektionsleistung darstellt. Dabei handelt es sich um die Anzahl richtiger und verspäteter Reaktionen über den Testverlauf.

Zusätzlich wird als Nebenvariable der Median der Detektionszeit als Maß für die durchschnittliche Zeit richtiger Antworten über den gesamten Testverlauf ausgegeben.