TOL-F

Tower of London – Freiburger Version
Bitte melden Sie sich an,
um den Preis zu sehen

Beachten Sie bitte, dass dieses Produkt nur vorgegeben werden kann,
wenn Sie über eine online WTS Standard Subscription oder eine lokale WTS Version ab 8.0.00 oder höher verfügen.

Anwendungsbereiche+

NEURO
VERKEHR
SPORT
HR
Detaillierte Beschreibung+

Erfasst die Planungsfähigkeit bei psychiatrischen und neurologischen Patienten sowie bei gesunden Personen.
Der Test wird bei Verdacht auf eine Beeinträchtigung exekutiver Funktionen im Allgemeinen und der Planungsfähigkeit im Besonderen eingesetzt. Der „Tower of London“ kann aber auch als Leistungstest bei gesunden Testpersonen eingesetzt werden. Planungsfähigkeit ist hier die Fähigkeit einer Person, in einem vorgegebenen Kontext anhand eindeutiger Regeln im Voraus zu planen und so auf optimale Weise zu einer korrekten Lösung zu kommen. Die Überprüfung dieser Fähigkeit ist bei verschiedenen neurologischen sowie psychiatrischen Störungen, die eine Beeinträchtigung der Planungsfähigkeit erwarten lassen, zu empfehlen. Das vorliegende Verfahren erlaubt im Kontext der Klinischen Neuropsychologie eine detaillierte Erfassung der Planungsfähigkeit und ermöglicht damit eine präzise Diagnostik, die auch als Grundlage therapeutischer Interventionen verwendet werden kann.

Test Formen+

S1: Standardform A.
S2: Standardform B.
S3: Standardform C.
S11: Kurzform A.
S12: Kurzform B.
S13: Kurzform C.

Aufgabe für die Testperson+

Eine Abbildung zeigt ein dreidimensionales Holzmodell mit drei Stangen, auf denen insgesamt drei unterschiedlich gefärbte Kugeln platziert sind. Je nach Aufgabe sind diese in unterschiedlicher Anordnung umzuschichten. Auf die linke Stange passen drei Kugeln, auf die mittlere Stange zwei und auf die rechte Stange eine Kugel. Pro Aufgabe ist der Zielzustand stets in der oberen und der Ausgangszustand in der unteren Bildschirmhälfte abgebildet. Zur Lösung des jeweiligen Problems überführt die Testperson den Ausgangszustand in den Zielzustand. Die Anzahl der dafür mindestens erforderlichen Züge ist links neben dem Ausgangszustand angegeben. Dabei sind unterschiedliche Regeln zu beachten, wie bspw. dass jeweils nur eine Kugel bewegt werden darf.

Dimensionen+

Kognitive Fähigkeiten

Exekutive Funktionen

Sprachen+

Ungarisch

Türkisch

Niederländisch

Englisch (USA)

Französisch

Italienisch

Portugiesisch

Spanisch

Deutsch

Polnisch

Russisch

Chinesisch

Tschechisch

Hindi

Slowenisch

Dauer+

Je nach Testform ca. 10–16 Minuten.

Vorgabealter+

Normen ab 13 Jahren.

Testadministration+

Controlled Mode


Beachten Sie bitte, dass dieses Produkt nur vorgegeben werden kann,
wenn Sie über eine online WTS Standard Subscription oder eine lokale WTS Version ab 8.0.00 oder höher verfügen.

Anwendungsbereiche+

NEURO
VERKEHR
SPORT
HR
Detaillierte Beschreibung+

Erfasst die Planungsfähigkeit bei psychiatrischen und neurologischen Patienten sowie bei gesunden Personen.
Der Test wird bei Verdacht auf eine Beeinträchtigung exekutiver Funktionen im Allgemeinen und der Planungsfähigkeit im Besonderen eingesetzt. Der „Tower of London“ kann aber auch als Leistungstest bei gesunden Testpersonen eingesetzt werden. Planungsfähigkeit ist hier die Fähigkeit einer Person, in einem vorgegebenen Kontext anhand eindeutiger Regeln im Voraus zu planen und so auf optimale Weise zu einer korrekten Lösung zu kommen. Die Überprüfung dieser Fähigkeit ist bei verschiedenen neurologischen sowie psychiatrischen Störungen, die eine Beeinträchtigung der Planungsfähigkeit erwarten lassen, zu empfehlen. Das vorliegende Verfahren erlaubt im Kontext der Klinischen Neuropsychologie eine detaillierte Erfassung der Planungsfähigkeit und ermöglicht damit eine präzise Diagnostik, die auch als Grundlage therapeutischer Interventionen verwendet werden kann.

Test Formen+

S1: Standardform A.
S2: Standardform B.
S3: Standardform C.
S11: Kurzform A.
S12: Kurzform B.
S13: Kurzform C.

Aufgabe für die Testperson+

Eine Abbildung zeigt ein dreidimensionales Holzmodell mit drei Stangen, auf denen insgesamt drei unterschiedlich gefärbte Kugeln platziert sind. Je nach Aufgabe sind diese in unterschiedlicher Anordnung umzuschichten. Auf die linke Stange passen drei Kugeln, auf die mittlere Stange zwei und auf die rechte Stange eine Kugel. Pro Aufgabe ist der Zielzustand stets in der oberen und der Ausgangszustand in der unteren Bildschirmhälfte abgebildet. Zur Lösung des jeweiligen Problems überführt die Testperson den Ausgangszustand in den Zielzustand. Die Anzahl der dafür mindestens erforderlichen Züge ist links neben dem Ausgangszustand angegeben. Dabei sind unterschiedliche Regeln zu beachten, wie bspw. dass jeweils nur eine Kugel bewegt werden darf.

Dimensionen+

Kognitive Fähigkeiten

Exekutive Funktionen

Sprachen+

Ungarisch

Türkisch

Niederländisch

Englisch (USA)

Französisch

Italienisch

Portugiesisch

Spanisch

Deutsch

Polnisch

Russisch

Chinesisch

Tschechisch

Hindi

Slowenisch

Dauer+

Je nach Testform ca. 10–16 Minuten.

Vorgabealter+

Normen ab 13 Jahren.

Testadministration+

Controlled Mode


Auswertung+

Folgende Hauptvariable wird ausgewertet:

Planungsfähigkeit: Maß für die Fähigkeit, in einem vorgegebenen Kontext anhand eindeutiger Regeln im Voraus zu planen und so auf optimale Weise zu einer richtigen Lösung zu kommen. Daneben werden Informationen über Fehlertypen, wie bspw. systematische Regelverletzungen oder Umentscheidungen während der Aufgabenbearbeitung, sowie die Planungs- und die Ausführungszeiten ausgegeben.