OLMT

Objektiver Leistungsmotivationstest
Offerte anfordern
Anwendungsbereiche+

NEURO
VERKEHR
SPORT
HR
Detaillierte Beschreibung+

Erfasst die Leistungsmotivation einer Testperson unter verschiedenen Anreizbedingungen.
In jedem der drei Subtests werden unterschiedliche Anreize gesetzt, die sich als relevante Bedingungen für Leistungsergebnisse erwiesen haben: Anreiz durch die Aufgabe selbst, durch die selbst gesetzten Ziele, durch Konkurrenz.
Zudem wird erhoben, wie weit die selbst gesetzten Ziele unter bzw. über den tatsächlich erbrachten Leistungen liegen (Anspruchsniveau). Aufgrund seiner objektiven Erfassung der zugrundeliegenden Motivation, wird dieser Persönlichkeitstest zu einem idealen Instrument für die Personalpsychologie sowie die Sportpsychologie.

Test Formen+

Eine Testform.

Aufgabe für die Testperson+

Durch wiederholtes Drücken von zwei Tasten legt die Testperson Feld für Feld eine vorgegebene Strecke zurück. Sie hat jeweils 10 Sekunden lang Zeit, so weit wie möglich zu kommen. Nach der ersten Phase (Motivation durch die Tätigkeit) wird die Testperson gebeten sich Ziele zu setzen und diese dann auch zu erreichen (Motivation durch Ziele). Zuletzt trifft die Testperson auf einen virtuellen Gegner, der so eingestellt ist, dass seine Geschwindigkeit knapp über den in den ersten beiden Subtests gezeigten Leistungen (Geschwindigkeiten) der Testperson liegt (Motivation durch Konkurrenz). Die Testperson soll nun den Gegner übertreffen.

Dimensionen+

Sportbezogene Persönlichkeit

Berufsbezogene Persönlichkeit

Sprachen+

Ungarisch

Türkisch

Englisch (USA)

Chinesisch (Taiwan)

Bulgarisch

Schwedisch

Deutsch

Russisch

Chinesisch

Dauer+

Ca. 18 Minuten.

Vorgabealter+

Normen ab 15 Jahren.

Testadministration+

Controlled Mode


Anwendungsbereiche+

NEURO
VERKEHR
SPORT
HR
Detaillierte Beschreibung+

Erfasst die Leistungsmotivation einer Testperson unter verschiedenen Anreizbedingungen.
In jedem der drei Subtests werden unterschiedliche Anreize gesetzt, die sich als relevante Bedingungen für Leistungsergebnisse erwiesen haben: Anreiz durch die Aufgabe selbst, durch die selbst gesetzten Ziele, durch Konkurrenz.
Zudem wird erhoben, wie weit die selbst gesetzten Ziele unter bzw. über den tatsächlich erbrachten Leistungen liegen (Anspruchsniveau). Aufgrund seiner objektiven Erfassung der zugrundeliegenden Motivation, wird dieser Persönlichkeitstest zu einem idealen Instrument für die Personalpsychologie sowie die Sportpsychologie.

Test Formen+

Eine Testform.

Aufgabe für die Testperson+

Durch wiederholtes Drücken von zwei Tasten legt die Testperson Feld für Feld eine vorgegebene Strecke zurück. Sie hat jeweils 10 Sekunden lang Zeit, so weit wie möglich zu kommen. Nach der ersten Phase (Motivation durch die Tätigkeit) wird die Testperson gebeten sich Ziele zu setzen und diese dann auch zu erreichen (Motivation durch Ziele). Zuletzt trifft die Testperson auf einen virtuellen Gegner, der so eingestellt ist, dass seine Geschwindigkeit knapp über den in den ersten beiden Subtests gezeigten Leistungen (Geschwindigkeiten) der Testperson liegt (Motivation durch Konkurrenz). Die Testperson soll nun den Gegner übertreffen.

Dimensionen+

Sportbezogene Persönlichkeit

Berufsbezogene Persönlichkeit

Sprachen+

Ungarisch

Türkisch

Englisch (USA)

Chinesisch (Taiwan)

Bulgarisch

Schwedisch

Deutsch

Russisch

Chinesisch

Dauer+

Ca. 18 Minuten.

Vorgabealter+

Normen ab 15 Jahren.

Testadministration+

Controlled Mode


Auswertung+

Folgende Hauptvariablen werden ausgewertet:

  • Baseline: Motivation durch die Tätigkeit.
  • Motivation durch Ziele.
  • Anspruchsniveau: gesetzte Ziele im Vergleich zu tatsächlich erbrachter Leistung.
  • Motivation durch Konkurrenz.